Aktuelles aus der Klinik

Spende für Kinderkrippe der Klinik Hochried

04. April 2012

Murnau (kjf) Murnaus beliebtes Politikerderblecken fand nach einem Jahr Pause heuer auf der Bühne des Griesbräus zu Murnau statt. In neuer Besetzung betrachteten die fünf Akteure des Original Murnauer Bauerntheaters die Orts-, Kreis- und Landespolitik durch die satirische Brille und lasen den Volksvertretern gehörig die Leviten.

Zusammen mit dem 2. Bürgermeister Josef Bierling entschlossen sich die Beteiligten, einen Teilerlös des Abends wieder einer sozialen Einrichtung der Gemeinde zukommen zu lassen, diesmal der Kinderkrippe der Klinik Hochried. Michaela Martens, Leiterin der Kinderkrippe Hochried, freute sich über 1.200 Euro, die ihr Griesbräu-Wirtin Barbara Gilg überreichte. Mit dem Geld möchte die Kinderkrippe ihren Außenbereich verschönern. Es sollen Bierbänke für die Kleinen angeschafft werden, um auch mal unter freiem Himmel Brotzeit machen oder basteln zu können. Ein neues Klettergerüst soll auch noch angeschafft werden.

Die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF) wurde 1911 gegründet. Sie ist ein Gesundheits- und Sozialdienstleister mit rund 80 Einrichtungen und Diensten im Gebiet zwischen Lindau, Neu-Ulm, Nördlingen, Aichach und Murnau. Dazu gehören unter anderem Angebote der Medizin mit mehreren Kliniken, der Berufsbildung für behinderte und nicht behinderte Jugendliche und Erwachsene mit Berufsbildungswerken und Vermittlungsdiensten, der Kinder- und Jugendhilfe mit Wohngruppen, Tagesstätten, Beratungsstellen und mobilen Diensten sowie mehrere Schulen.
Die rund 3.300 Beschäftigten des Verbandes helfen im Jahr 55.000 Kindern, Jugendlichen und Familien bei Schwierigkeiten und Fragen. Vorstandsvorsitzender der KJF ist Domvikar Armin Zürn, Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Weihbischof em. Josef Grünwald.

 

Kontakt

Klinik Hochried
Zentrum für Kinder,
Jugendliche und Familien
Hochried 1 - 12
82418 Murnau


Image   08841 / 4 74-0
Image   08841 / 4 74-2111
Image   info@klinikhochried.de

     
Image   Image