Aktuelles aus der Klinik

Ein kultureller Knaller in der Klinik Hochried

09. August 2011

Weitläufiges Parkgelände, Funkrock oder Austro-Pop gepaart mit einem bunten Kinderprogramm und ein bisschen Regen, so präsentierte sich der diesjährige Kulturknall auf dem Gelände der Klinik Hochried.

Image 

Trotz des teilweise schlechten Wetters zog es tausende Besucher in den Park des Mäzens James Loeb, dessen Villa hier vor 100 Jahren errichtet wurde und zugleich das Motto des Kulturknalls 2011 darstellte. Bereits beim Kulturknall 2009, der am Stahlbad am Staffelsee ausgerichtet wurde, stellte die Klinik ihr schönes Parkgelände für den Verein „Menschen helfen e.V.“ zur Verfügung. Damals hatte Klinikleiter Dr. Hermann Mayer die Idee, den Kulturknall 2011 dem 100 jährigen Bestehen des Landhauses von James Loeb zu widmen. Und so geschah es auch. Den Auftakt zum Kulturknall-Benefizfestival gab es bereits am 22.7.11 durch den James-Loeb-Förderverein. Christoph Sattler, der Enkel des Architekten der James-Loeb-Villa und selbst Architekt in München, gab Einblicke in Architektur der Villa im englischen Landhausstil.

Richtig los ging es dann am Wochenende 23.und 24.7. 2011. Es kamen zahlreiche Besucher in die Räumlichkeiten der Villa, wo an den Wänden verschiedener Räume die Geschichte von James Loeb in Texten und Bildern in Zusammenarbeit mit der Antikensammlung München neu präsentiert werden konnte. Auch die von Hans Angerer gestaltete Installation „Was besitzen wir wirklich?“ im Tresorraum der Villa fand regen Zuspruch.

 

 

Image

 

Die Besucher nutzten gleichzeitig das umfangreiche Kulturangebot im Park des Geländes. So rockte es auf der Murnauer Bühne bis in den späten Abend hinein. Das künstlerische Programm war sehr umfassend. Von Tango-Musik über Rock und Pop, klassisches Ballett und eine Kabarettdarbietung von Wolfgang Krebs war alles geboten.

Auch die Kleinen kamen nicht zu kurz, es gab eine Kreativwerkstatt und die kleinen Diamantensucher kamen auf ihre Kosten. Mit der richtigen Kleidung tat auch das teilweise schlechte Wetter der guten Stimmung keinen Abbruch.

Der vom Team der Tagesklinik „nachgebaute“ James Loeb saß mit Melone und Filzpantoffeln auf einer Originalcouch, getreu dem Motto der Veranstaltung „beim Loeb dahoam“. Besucher des Kulturknalls konnten sich so zu einem Erinnerungsfoto mit ihm ablichten lassen.

Der gemeinnützige Verein „Menschen helfen e.V.“ konnte somit für sein aufgebautes Kinderzentrum in Moldawien 19.000 € Reinerlös erwirtschaften. Das hätte dem sozial engagierten James Loeb sicher gut gefallen.

Image

 

Kontakt

Klinik Hochried
Zentrum für Kinder,
Jugendliche und Familien
Hochried 1 - 12
82418 Murnau


Image   08841 / 4 74-0
Image   08841 / 4 74-2111
Image   info@klinikhochried.de

     
Image   Image