Aktuelles aus der Klinik

Spende für die Kunsttherapie

04. August 2014

Von Frau Sabina Bockemühl wurde der Scheck in Höhe von 1310€ an den Chefarzt Dr. Stephan Springer übergeben. Außerdem erhielt die Familie Fastner ihr ersteigertes Kunstwerk.

von links: Chefarzt Dr. Stephan Springer, Carola Horn (Leiterin Therapeutischer Dienst), Wilfried Fastner, Karin Fastner, Sabina Bockemühl und Roman Wittwer (Kunsttherapeut in der Klinik Hochried)

 

Schüler der Kunstschule Sabina Bockemühl stellen noch bis Ende August 2014 im Kunstatelier im "Gelben Haus" in Murnau ihre Werke zum Thema „Oiwei weida“ aus. Die Idee zu der Ausstellung entstand im letzten Jahr. "Wir wollten eine themenbezogene Sommerausstellung gestalten", so Sabina Bockemühl.

Der Arbeitstitel war „Entwicklung“, woraus dann „Oiwei weida“ wurde. Zahlreiche Werke zu diesem Thema sind entstanden und zu jedem Kunstwerk gibt es eine kleine Geschichte, die der Künstler mit seinem Werk verbindet.

Eine weiße Leinwand stand im Atelier, worauf jeder der Schüler (klein wie groß) etwas zum Thema malen sollte, damit ein großes Gemeinschafts-Kunstwerk entstand. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist zu Gunsten der Klinik Hochried in Murnau versteigert worden – denn: „Die Kunst gibt uns so viel Kraft und Freude – dieses gute Gefühl wollen wir weiter geben!“

1.310 € sind durch die Versteigerung und Spenden für die Kunsttherapie in der Klinik Hochried zusammen gekommen. Herr Roman Wittwer, Kunsttherapeut der Klinik, stellte bei der Veranstaltung beeindruckend seine Arbeit mit den Kindern vor.

„Wenn Worte fehlen, sprechen Bilder“ – Herr Wittwer meinte, dass es für viele der Kinder ohne diese Arbeit und das tägliche Engagement sonst nicht weiter gehen würde. In der Therapie haben sie Raum, ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen, ohne dafür bewertet zu werden.

Mit Hilfe der Spende können jetzt Materialien angeschafft werden, um ein umfassendes, kunsttherapeutisches Projekt starten zu können. Ziel des Projektes ist es, Gemeinschaftsbilder von jungen Patienten auf großen Leinwänden entstehen zu lassen. In diesem Prozess des gemeinsamen, kreativen Gestaltens können die Kinder und Jugendlichen ihre Selbstwirksamkeit erfahren, sich in der Kooperationsfähigkeit schulen und im gemeinsamen Malen ihrer Ausdrucksfähigkeit bewusst werden.
Eine Ausstellung der kreativen Werke innerhalb der Klinik unterstreicht die Bedeutung dieses ressourcenorientierten Projekts.

 

Kontakt

Klinik Hochried
Zentrum für Kinder,
Jugendliche und Familien
Hochried 1 - 12
82418 Murnau


Image   08841 / 4 74-0
Image   08841 / 4 74-2111
Image   info@klinikhochried.de

     
Image   Image